40 gewagte Outfits, die bei den MTV Video Music Awards für Furore sorgten

Die ersten MTV Video Music Awards fanden 1984 statt und die Teilnehmer mussten nur eine Stilregel befolgen: Es gibt keine Regeln. Diese Freiheit besteht bis heute und führte zu einigen der außergewöhnlichsten Outfits in der Geschichte der Mode und Popkultur. Wir sprechen von durchsichtigen Kleidern, Cowboy-Kostümen, einem Kleid aus rohem Fleisch…man sieht schon, wo das hinführt. Also gehen wir mal die Liste der 40 gewagtesten Outfits auf dem roten Teppich der VMAs – bis heute – durch.

40. Das Neue nackt

Auf den ersten Blick wirkt das VMA-Kleid von Paris Hilton aus dem Jahr 2004 wie eine gekräuselte Aufmachung aus, die für eine schicke Persönlichkeit geeignet ist. Beim zweiten Blick jedoch – bemerkt man, dass der größte Teil des Kleids durchsichtig ist. Trotzdem konnte Paris dank der guten Platzierung von Verzierungen alles verdeckt halten.

39. Cher zeigt was sie kann

Cher-Fans wissen, dass Funken fliegen, wenn sie und Bob Mackie zusammenkommen. Der Designer hat die Sängerin jahrzehntelang angezogen und sie in Pailletten und transparente Kleider gehüllt, die uns jedes Mal umhauen. Und als sie bei den VMAs 2010 in dem von Mackie gefertigten Outfit auftauchte, dass sie im Video zu “If I Could Turn Back Time” trug, war es perfekt – genau wie alles andere, was Cher tut.

ADVERTISEMENT

38. Richtig Aufplustern

Coco Chanel gab einst Frauen den folgenden Rat, um mühelosen ihren noblen Stil zu erreichen. “Bevor du das Haus verlässt”, sagte die legendäre Designerin, “schaue in den Spiegel und nimm eine Sache ab.” Wir gehen davon aus, dass Pamela Anderson dieses Zitat nicht kannte, als sie 1999 an den VMAs in Paillettenhosen, einem Korsett und einem flauschigen, übergroßen Zylinder teilnahm.

37. Kim-oh-nein

ADVERTISEMENT

Busta Rhymes ist zwar Bekannt für seine farbenfrohen Outfits, aber das, was er 1997 bei den VMAs trug, ist eine ganz andere Liga. Der Hip-Hop-Star sorgte mit seinem kirschfarbenen, kunstvoll gemusterten Kimono und den dazu passenden Hosen und Schuhen für Aufsehen. Und 20 Jahre später bezeichnete Cosmopolitan die Kombination als eines der empörendsten Outfits, die jemals auf dem roten Teppich zu sehen waren, obwohl das Magazin auch der Meinung war, dass der „Kimono… niemals das Licht der Welt hätte erblicken sollen“. Wir sind da ganz anderer Meinung.

36. Übergalaktisch

Das Outfit von Lenny Kravitz bei den VMAs von 1993 scheint, als ob es von einem anderen Planeten kommt. Die Overall-ähnliche Silhouette und der glänzende silberne Stoff lassen ihn wie einen Weltraumforscher aussehen. Und die Tatsache, dass er den legendären MTV Moonman in der Hand hält, trägt zum außerirdischen Chic bei. Lenny gibt es etwas, das du uns verschweigst?

ADVERTISEMENT

35. Gut aufgereiht

ADVERTISEMENT

Apropos Weltraum: Amber Rose hatte in dieser gewagten Nummer, die sie bei den VMAs 2014 trug, nur sehr wenig Bewegungsspielraum. Diese sehr strategisch gerafften und aufgereihten Ketten bedeckten sie gerade genug, um nicht zu erröten – aber sie zeigten immer noch viel Haut. Wir würden bei jedem Schritt den Atem anhalten …

34. Maskiert und bunt

Lady Gaga ist nicht wirklich eine, die sich bei den VMAs subtil kleidet – oder sonst wo. Und dieses Bild von der Verleihung 2020 ist ein typisches Beispiel. Nachdem Gaga den Preis für die beste Zusammenarbeit gewonnen hatte – eine Ehre, die sie mit Ariana Grande den Song „Rain on Me“ teilte – holte sie ihren Preis in einer leuchtenden rosa Gasmaske und einem psychedelischen Kleid mit Stacheln, die denen eines Feuerfisches ähneln.

ADVERTISEMENT

33. Immer lächeln

ADVERTISEMENT

Katy Perry in einem Kleid mit Leopardenmuster und einem hohen Pferdeschwanz? Nicht Außergewöhnliches. Aber die Sängerin schafft es in unsere Liste wegen dem, was mit ihren Zähnen passiert ist. Ja, die Sängerin von „Firework“ zeigte sich bei den VMAs 2013 mit einem kompletten Grill auf ihren Beißerchen. Wirklich heftig!

32. Die Mode der 2000er in einem Outfit

Jessica Simpsons 2005er VMA-Look kombiniert alles, was wir um die Jahrtausendwende gerne trugen. Über Shorts trug sie eine flockige Spitzenbluse, einen Gürtel um die Taille, einen freiliegenden BH und natürlich dramatisches Smokey-Eye-Make-up. Was uns angeht, kann dieser Style noch ein paar Jahrzehnte warten, bevor er wieder in Mode kommt.

ADVERTISEMENT

31. Der Stoff, aus dem Legenden sind

ADVERTISEMENT

Wer sagt, dass MTV echte Musik nicht respektiert? Bei den VMAs 1991 waren der berühmte Gitarrist Steven Van Zandt und die Funklegende Bootsy Collins anwesend. Und diese Ikonen wollen mit ihren Outfits beeindrucken – oder zumindest verblüffen – wenn ihre farbenfrohen, hellen und schillernden Outfits so gedeutet werden können.

30. Gemischte Signale

Einige sagen, Fergie habe dieses seltsame Outfit bei den VMAs 2006 als Hinweis auf ihr neues Album „The Dutchess“ getragen, das in diesem Jahr veröffentlicht wurde. Aber dieses Album wurde von London inspiriert und wir sehen in ihrem Outfit viel mehr einen irischen touch. Vielleicht ist es die winzige grüne Krawatte oder der süße Hut? Auf jeden Fall wäre auf keinem von beiden ein Kobold fehl am Platz.

ADVERTISEMENT

29. Ein Fransen fest

ADVERTISEMENT

Inzwischen ist klar, dass es auf dem roten Teppich der VMAs keinen Dresscode gibt. Mit Fransen bedeckte, sonnenuntergangsfarbene Kleider und türkisfarbene Accessoires? Perfekt! Und Destiny’s Child wagten es sogar, diese Kombination als Partnerlook bei den VMAs 2001 in New York zu tragen.

28. Auf den Punkt gebracht

Man sieht einen kegelförmigen BH und denkt wahrscheinlich gleich an Madonna. Fast 30 Jahre nachdem die Sängerin es gewagt hatte, Jean-Paul Gaultiers ikonische Kreation auf der Bühne zu tragen, inspiriert der Stil immer noch. Wie zum Beispiel Cardi B!, die auf dem roten Teppich der VMA 2017 ein Kleid trug, dessen Oberteil wohl der Queen of Pop Tribut zu zollen schien.

ADVERTISEMENT

27.Im Negligé die Stadt unsicher machen

ADVERTISEMENT

Sofia Coppolas lila Nachthemd war eindeutig zu hübsch, um in einem Schlafzimmer versteckt zu bleiben. Also zog sie das transparente Kleidungsstück über Unterwäsche und ging zu den VMAs im Jahr 1995. Oder hat sie nur die Verleihung verschlafen? Auf jedem Fall hat das gewagte Outfit Modegeschichte auf den VMAs geschrieben.

26. Bella Hadid weiß wie es geht

Sie hat absolut die Show gestohlen! Bei den VMAs 2019 war Bellas Hadids transparentes, bauchfreies Slip-Kleid der Hingucker. Es ein Kleid zu nennen ist etwas weit hergeholt, da es eher aussieht wie ein figurbetonender Rock und ein Bandeau, die durch Hosenträger zusammengehalten werden. Aber während wir diesem Rätsel auf den Grund gehen, ist eines sicher: Das Model zog alle Blicke mit Leichtigkeit auf sich.

ADVERTISEMENT

25. Auf Gold aus

ADVERTISEMENT

Ausschnitte sind auf dem roten Teppich der VMAs nicht gerade neu. Bereits 1990 zog MC Hammer mit seinem schimmernden goldenen Blazer mit strategisch platzierten Rissen die Blicke auf sich. Als ob das nicht schon zu viel des Guten gewesen wäre, kombinierte der Rapper dazu eine schillernde, passende Hose, um den ganzen Look zusammenzubringen. Und klar, die Hosen waren baggy-style…

24. Butterfly Beyoncé

Beyoncé hatte eine gute Nacht bei den VMAs 2016 und wir sprechen nicht nur über das atemberaubende Outfit, das sie trug. Die elektrisierende Sängerin räumte acht Preise bei der Verleihung ab. Und sie hat all diese Auszeichnungen in einem schaumigen und transparenten Kleid mit dramatischen, schmetterlingsflügelartigen Schultern entgegengenommen.

ADVERTISEMENT

23. Alle zweifel beseitigt

ADVERTISEMENT

Miley Cyrus ist nicht für ihre Subtilität bekannt, und das gilt sowohl für ihre unvergesslichen Auftritte als auch für ihre Modeauswahl. Als sie bei den VMAs 2015 in diesem gewagten, silbernen, weltraumtauglichen Outfit von Versace auftauchte, bezweifeln wir, dass irgendwer wirklich überrascht war.

22. Leder bei jedem Wetter

Die VMAs 2001 fanden am 6. September in New York City statt. Die Durchschnittstemperatur im Big Apple zu dieser Jahreszeit liegt bei etwa 24 °C. Trotz der Hitze tauchte die Sängerin Alicia Keys in einem Leder-Outfit von Kopf bis Fuß auf. Und sie kümmerte sich wahrscheinlich nicht um die Unbequemlichkeit, als sie einen eigenen Mondmann nach Hause brachte.

ADVERTISEMENT

21. Klassischer Cowboy

ADVERTISEMENT

Der Song von Lil Nas X “Old Town Road” führte die Billboard-Charts rekordverdächtige 19 aufeinanderfolgende Wochen an. Er machte auch Country-Rap zu einer echten Sache. Also musste jemand dem Kerl einen Mondmann geben. Um seine Auszeichnung entgegenzunehmen, zeigte sich der aufstrebende Star in einem Outfit, das All seiner Leistungen würdig ist: einem knallroten Cowboy-Outfit. Offensichtlich …

20. Ganz in Weiß…

Erinnerst du dich, als Jennifer Lopez und Diddy Ende der 90er-Jahre zusammen waren? Wer das nicht tut, erinnert sich sicherlich trotzdem an das berühmte Versace-Kleid mit V-Ausschnitt, das J.Lo bei den Grammys von 2001 trug – das grüne Kleid mit Dschungeldruck, das sich mit ein wenig Klebeband und viel Hoffnung festzuhalten schien. Und diese rein weiße Kombination bei den 2000 VMAs hat einen knappen Vorsprung, wenn es um protzigen Einsatz geht.

ADVERTISEMENT

19. Schnallen und Riemen

ADVERTISEMENT

Wer außer einem Supermodel, könnte so einen Eindruck auf dem roten Teppich machen. Nach Cindy Crawford drehten sich alle um, als sie 1992 bei den VMAs in einem rauen Versace-Look auftauchte. Und wenn die vielen Schnallen und Riemen nicht gewagt genug waren, haben die transparenten Teile die Botschaft definitiv vermittelt.

18. Hell und freundlich

Taylor Swift neigt dazu, ihren Stil mit jedem neuen Album, das sie veröffentlicht, zu ändern. Als „Lover“ 2019 herauskam, ließ die Zeit der dunklen Farbtöne zurück, um einen leichteren, weicheren Stil nachzugehen. Heller wurde es auch, wenn man den mit Pailletten bedeckte Versace-Look, den sie bei den VMAs 2019 trug, bedenkt

ADVERTISEMENT

17. Einfach Blau

ADVERTISEMENT

Nur die MTV-VMAs könnten einen Star auf die Idee bringen: “Ich sollte mein Bralette-Oberteil mit meinen Haaren kombinieren.” Aber genau das scheint Gwen Stefani vor der Teilnahme an der Verleihung 1998 in den Sinn gekommen zu sein. Und wenn das nicht ausgefallen genug war, entschied sich die Sängerin, einen Rock über ihrer Jeans zu tragen und ihren Körper mit Henna-Tattoos zu versehen.

16. Kleine Teile aus Leder

Wer kann erraten, was wohl die Inspiration für das Outfit TLC bei den VMAs 1999 war? Wie man sieht, tragen die Mitglieder der Gruppe – Rozonda “Chilli” Thomas, Tionne “T-Boz” Watkins und Lisa “Left Eye” Lopes – Leder von Kopf bis Fuß. Billboard behauptet jedoch, dass das Trio ausgerechnet von Meerjungfrauen für dieses Outfit inspiriert wurde. Das hätten wir nie erraten?!

ADVERTISEMENT

15. Ein wirklich gecroptes Top

ADVERTISEMENT

Crop Tops neigen heutzutage im Allgemeinen dazu, ein Stück über dem Nabel zu sein und nur ein bisschen Bauch zu zeigen. Aber die 2000er-Jahre waren ein anderes Biest, und das Tragen eines Crop Tops bedeutete, dass der ganze Bauch zu sehen sein musste. Christina Aguilera verkörperte diesen Trend bei den VMAs 2002 in ihrem kaum vorhandenen Neckholder und ihrem sehr niedrigen Rock.

14. Gut sichtbar

Jared Leto nahm mit seinen 30 Seconds to Mars-Bandkollegen an den VMAs 2017 teil. Aber der Musiker und Schauspieler sorgte dafür, dass er sich in seinem vollständig mit Pailletten verzierten, knielangen Umhang in den Farben Blau, Grün und Rot von der Masse abhob – und vom Weltraum aus gesehen werden konnte.

ADVERTISEMENT

13. Harajuku Albtraum

ADVERTISEMENT

Rolling Stone bewertete Nicki Minajs Outfit als das “verwirrendste” Outfit, das bei den VMAs 2011 zu sehen war. Die Rapperin schien von Japan inspiriert worden zu sein, aber darüber hinaus? Die Zeitschrift schrieb: “Ist ihr Outfit eine Hommage an Metropolis, den Stofftiergang bei Toys ‘R’ Us oder etwas ganz anderes?” Sie klebte sich sogar den Mund zu – was sie buchstäblich sprachlos machte. Nun, uns auch. ” Bei uns ist es auch nicht anders.

12. Volltreffer

Auf dem roten Teppich der VMA 1995 schlüpfte Dennis Rodman in ein schimmerndes Unterhemd und kombinierte das zarte Oberteil mit sperrigen, weiten Jeans. Ja, wirklich! Und während einige den Look natürlich hassten, nannte das V-Magazin das Outfit einen seiner Favoriten in der VMA-Geschichte und lobte Rodman für seine „Coolness außerhalb vom Spielfeld“. Wo steht ihr in dieser Sache?

ADVERTISEMENT

11. Ich bin meine eigene Seeanemone

ADVERTISEMENT

Das konnten wir kaum glauben: Pinks fluoreszierende Locken bei den 2000 VMAs ließen ihren Kopf wirklich wie eine Seeanemone aussehen. Und vom Nacken abwärts wurde es nicht viel besser, als die Sängerin ihre rosafarbenen Strähnen mit einem bodenlangen Pelzmantel, einem goldenen Halfter und schockierend niedrigen Jeans kombinierte. Wir schauen uns das lieber in unserer Jogginghose von der Couch aus an.

10. Blau muss man mögen

Glänzender, hautenger blauer Stoff von Kopf bis Fuß? Passende Haargummis? Eine dicke Lidschattenschicht und ein riesiger Ohrring? Es gibt nur eine Person, die all das zusammenfügen und fantastisch aussehen könnte: Prince. Er hat es 1999 bei den VMAs durchgezogen.

ADVERTISEMENT

9. Jeans, was sonst!

ADVERTISEMENT

Es war einmal vor langer Zeit, als Boy-Bander Justin Timberlake mit der Pop-Prinzessin Britney Spears zusammen war. Und ohne Zweifel war der größte Paar-Moment des Duos bei den American Music Awards 2001, als ihre passenden Denim-Outfits in Mode-Schande gerieten. Vielleicht versuchte Katy Perry deswegen zu beweisen, dass solch ein großartiger Moment durchaus wiederholt werden konnte. Bei den VMAs 2004 zogen sie und ihr Date, Hip-Hop-Star Riff Raff, zu Ehren des Lieblings-Pop-Paares der 00er von Kopf bis Fuß Jeans an.

8. Her mit den Muscheln

Wer die VMAs 1999 gesehen habt, kann sich zweifellos noch an Lil’ Kims Outfit erinnern. Die Hip-Hop-Königin war nie overdressed, aber hier lief sie mit einer winzigen Muschel über einer Brust über den roten Teppich. Sie war gerade bedeckt genug, um bei der Kabelfernsehen-Preisverleihung auch gezeigt zu werden.

ADVERTISEMENT

7. Ein Zweiteiler für Singles

ADVERTISEMENT

Mariah Carey war sich gerade frisch von Tommy Mottola geschieden, als sie 1997 an den VMAs teilnahm. Mit ihrer einfachen, sinnlichen Modeauswahl änderte sich das Gesprächsthema jedoch und alle sprachen stattdessen über ihr Rache-Outfit. Nachdem man einige von den Outfits auf dieser Liste gesehen hat, ist es kaum zu glauben, dass gerade dieses Outfit als eines der umstrittensten des Jahrzehnts angesehen wird.

6. Wenn es nicht kaputt ist…

Es sieht so aus, als ob die Krücken, edelsteinfarbene Strumpfhosen und Stiefel Teil eines avantgardistischen und schillernden Modestatements von Jessie J  waren. Aber das war nicht nur zur Show. Vor den VMAs 2011 brach sich die Sängerin den Fuß, was bedeutete, dass sie ihren Look auf dem roten Teppich anpassen musste. Und vor der Verleihung teilte sie MTV mit, dass sie „ihre Krücken aufpimpen“ werde – ein Versprechen, das sie offensichtlich gehalten hat.

ADVERTISEMENT

5. Sinnliche Spears

ADVERTISEMENT

Es ist kein Geheimnis, dass Britney Spears eine VMA-Ikone ist. Sie hat mit Schlangen getanzt, Madonna geküsst und Moonman nach Moonman abgeräumt. Deshalb lieben wir ihren gezähmten Look, den sie zur Verleihung 1999 trug. Die transparenten Stoffe, gefiederten Manschetten und der Paillettenrock geben mit Sicherheit ein Statement ab. Aber für die Person, die die Queen of Pop auf einer öffentlichen Bühne küssen wird? Nun, dafür ist es ziemlich zurückhaltend.

4. Dieses Kleid hat eine Botschaft

Als sie bei den VMAs 2001 über den roten Teppich ging, hatte Macy Gray der Welt etwas zu erzählen: Sie hatte ein neues Album herausgebracht. Aber anstatt diese Worte mit der Presse und der Öffentlichkeit zu besprechen, beschloss sie, sie nur zu tragen. Ja, wie man sehen kann, sagte ihr Kleid allen, sie sollten ein neues Album erwarten und wann es herauskommt. Wir vermuten, dass man das so vor sozialen Medien machen musste…

ADVERTISEMENT

3. Material girl

ADVERTISEMENT

Es ist kaum zu glauben, aber dies war das erste Mal, dass Madonna etwas trug, das die Leute wirklich zum Reden brachte. Ja, mit dem berühmten „Boy Toy“ – Gürtel, der um ihr weißes Kleid gewickelt war, sorgte der Popstar bei ihrem VMA-Debüt 1984, für Begeisterung.

2. Kurvenreich

Auf der Liste der bekanntesten VMA-Looks aller Zeiten findet man immer Rose McGowan und Marilyn Manson, die an der Veranstaltung 1998 teilnahmen. Das Kleid der Schauspielerin – wenn man es überhaupt so nennen kann – ließ sie vorne völlig frei und von hinten mehr oder weniger auch. Ihr damaliger Freund hingegen entschied sich dafür, seine kirschroten Locken mit einer passenden Jacke mit Leopardenmuster zu kombinieren. Miau.

ADVERTISEMENT

1. Fleisch? Füsse? Schweis!

ADVERTISEMENT

Wir sagten, wir würden auf Lady Gaga zurückkommen, und hier ist sie auf Platz eins der Liste. Es sollte niemals vergessen werden, dass der Popstar auf den VMAs 2010 in einem Kleid, Kopfbedeckung und Schuhen aus echtem rohen Fleisch erschien. Und erstaunlicherweise gelang es ihr tatsächlich, das empörende Outfit irgendwie glamourös aussehen zu lassen. Wir leiden mit jeden, der neben Gaga sitzen musste.

ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT